Artikel weiterlesen: Das Tumorzentrum am Inselspital erhält erneut Zertifizierung

Das Tumorzentrum am Inselspital erhält erneut Zertifizierung

Berner Spitzenmedizin gegen Tumoren: Krebskranke Menschen verdienen eine qualitativ hochwertige Behandlung. Das Tumorzentrum Bern (UCI) lässt sich jedes Jahr von unabhängiger Stelle prüfen und wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft erneut für seine Qualität zertifiziert.>

Artikel weiterlesen: Habilitation PD Dr. med. Sara Imboden

Habilitation PD Dr. med. Sara Imboden

Es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass Frau PD Dr. med. Sara Imboden für ihre Leistungen in Wissenschaft und Lehre von der Medizinischen Fakultät der Universität Bern die Venia docendi für das Fach Gynäkologie erhalten hat.

Frau Imboden arbeitet seit 2012 an der Frauenklinik. Sie ist Leitende Ärztin der >

Artikel weiterlesen: Radio SRF 1: Professionelle Begleitung für Frauen mit Brustkrebs
Artikel weiterlesen: Take Home Messages - Infoveranstaltung: Vorsorge und Früherkennung bei Brust- und Eierstockkrebs

Take Home Messages - Infoveranstaltung: Vorsorge und Früherkennung bei Brust- und Eierstockkrebs

80 Interessierte profitierten am 28. November im Vatter Business Center von Vortragen der Fachexpertinnen der Frauenklinik rund um die Themen Brust- und Eierstockkrebs. >

Artikel weiterlesen: Caprice-Studie zu Sport und Bewegung bei Brustkrebs - machen Sie mit?

Caprice-Studie zu Sport und Bewegung bei Brustkrebs - machen Sie mit?

Mit dieser Studie möchten wir die Vermutung bestätigen, dass eine Bewegungstherapie während oder nach einer Chemotherapie die schädlichen Nebenwirkungen der Chemo auf die Herz-Gefässfunktion eindämmen kann.

Da viele Patientinnen nach der Diagnose Brustkrebs verunsichert sind, ob und wie viel Sport und >

Artikel weiterlesen: Gemeinsam gegen Brustkrebs

Gemeinsam gegen Brustkrebs

Brustkrebs ist die zweithäufigste Tumorart in der Schweiz. Jährlich werden 800 Neuerkrankungen allein im Kanton Bern registriert. Das Brustzentrum Inselspital Bern hat sich in der Begleitung und Betreuung von Brustkrebspatientinnen weit über die Stadt und den Kanton hinaus einen Namen gemacht.>